2016 HABLA la Tierra, Vino Tinto de la Tierra


2016 HABLA la Tierra, Vino Tinto de la Tierra

Artikel-Nr.: SpW204
9,00 / Flasche(n)
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 l = 12,00 €
Preisvergünstigungen
Flasche(n)
1 l = 12,00 €

BODEGAS HABLA! Was auf den ersten Blick aussieht, als ob das Raumschiff Enterprise auf einem noch unbekannten Planeten gelandet wäre, ist, wenn man hinter die futuristischen Kulissen schaut, das sehr bodenständige Lebenswerk eines Unternehmers aus der Extremadura, der sein Geld nicht in der spanischen Immobilienblase verpufft sehen wollte, sondern es in seiner Heimat nachhaltig investieren wollte. Die teils sehr kargen Böden und das extreme Klima der Hochebene der Extremadura bieten beste Voraussetzungen für hochwertige, konzentrierte und mineralische Weine. Der Habla de la Tierra ist der Einstiegswein und bietet doch schon sehr viel Wein für jeden Anspruch. Der warme Süden Spaniens in Form des Tempranillo trifft Cabernet Sauvignon, Syrah und Malbec mit internationalem Anspruch. Die Inhaberfamilien der Bodegas Habla haben sich bei der Gründung das ehrgeizige Ziel gesetzt, mit den besten Weinen der Regionen Rioja und Ribera del Duero zu konkurrieren. Die teils sehr kargen Böden und das extreme Klima der Hochebene der Extremadura bieten hierfür beste Voraussetzungen. Die Region zählt weltweit zu den ältesten Weinanbaugebieten und erlebte unter der Herrschaft der Römer ihre erste Blütezeit, die später durch den Einfluss der Mauren wieder etwas verblasste. Durch die lange Dürreperiode in den Sommermonaten müssen die Weinreben tief wurzeln und saugen so Minerale und damit Charakter aus bis zu zehn Metern Tiefe auf, so dass komplexe und tiefgründige Weine entstehen. Was mich an diesem Wein begeistert hat, ist die beeindruckende Balance zwischen enormer Konzentration, animierender Struktur und komplexer Mineralität. Für einen Wein dieser Preisklasse in der Tat beeindruckend! Ich bin mir sicher, dass auch Sie Gefallen an der fleischigen Primärfrucht finden werden. Sie erinnert an reife Brombeere und etwas Wacholder. Ganz subtile Nuancen von Tabak und Zedernholz lassen Erinnerungen an eine Zigarrenkiste aufkommen. Mir hat der „HABLA DE LA TIERRA“ leicht gekühlt (ca. 14°C) am besten gemundet. Dann nämlich verfügt er über einen frischen Akzent, der noch mehr Trinkspaß vermittelt. Selbstverständlich lässt sich dieser vollmundige Rotwein aus der Extremadura perfekt „solo“ genießen, doch ich finde ihn hochinteressant in Verbindung mit geschmorten Wildgerichten!

Alkohol: 13% Volumen

Allergene: Enthält Sulfite

Erzeuger/Abfüller: Bodegas Habla, Autovia A-5, Km 259, 10200 Trujillo, Spanien

Info: Einwegverpackung

Diese Kategorie durchsuchen: Rotwein